Massagen

Sie spüren Verspannungen und Schmerzen in Ihrem Kopf-, Nacken- und Rückenbereich?
Sie schlafen nicht gut, haben des Öfteren Kopfschmerzen und sind leicht reizbar?
Sie fühlen sich oft gehetzt, energielos und übermüdet?
Sie sehnen sich nach Wohlergehen, Gesundheit und seelischer Ausgeglichenheit?
Sie wollen endlich mal wieder etwas für sich tun, abschalten, den Alltag hinter sich lassen und einfach die Seele baumeln lassen?

Ich biete Ihnen das älteste “Heilmittel” der Welt an: die Massage.
Sie bietet für Körper und Geist viele Vorzüge, darunter Entgiftung, Verbesserung der Beweglichkeit, Linderung von chronischen Schmerzen sowie von Muskelschmerzen und Spannungskopfschmerzen, Stärkung des Immunsystems, Steigerung der Konzentration und Förderung eines Erholsamen Schlafes.

Ich weise Sie darauf hin, dass es sich bei allen angebotenen Leistungen nicht um medizinische Massagen handelt.
Im Zweifelsfall fragen sie ihren Arzt, ob meine Massagen bei Ihnen angebracht sind.

Ich biete keine Erotikmassagen an.


Triggerpunkt Massage

… für VITALITÄT und SCHMERZFREIHEIT!

Bei der Triggerpunktmassage beschäftige ich mit der Beseitigung so genannter myofaszialerTriggerpunkte. Das sind lokal begrenzte Verhärtungen in der Skelettmuskulatur, die druckempfindlich sind und von denen aus Schmerzen in den gesamten Körper übertragen werden können.

Ein sogenannter Triggerpunkt ist eine Art punktuelle, schmerzhafte Bindegewebs-Ablagerung. Um diesen Punkt herum findet sich lokal übersäuertes Gewebe, welches kontraktiert ist und nicht normal elastisch. Ein Triggerpunkt strahlt die Schmerzen in den Körper aus. Deshalb kann ein Triggerpunkt in der Schultergürtelmuskulatur einen Schmerz im Arm herbeiführen.

Die Triggerpunkt-Massage ist ein möglicher Weg, diesen Kreislauf aus Schmerz zu durchbrechen. Dabei werden die Triggerpunkte durch Druck (mit dem Daumen, Ellenbogen oder dem Trigger-Stäbchen) gereizt, was dazu führt, dass der Muskel den typischen Schmerz in oft entfernt gelegene Zonen weiterleitet und dabei die Selbstheilungskräfte anregt.
Dieser Schmerz ist zwar erst unangenehm, führt aber bald zu einer Art "guter Schmerz"und verschwindet danach in 1-2 Tagen ganz.

Spezielle Streichungen und Dehnungen des Rückens, des Nackens und des Kopfes ergänzen die Triggerpunkt-Behandlung.
Weiterhin wird eine effektive Lockerung und Entspannung der Muskulatur angestrebt. Eine dauerhafte Verbesserung der Durchblutung, ein besserer Abtransport von Zellschlackenstoffen und eine entsprechende Erhöhung der Vitalität und Schmerzlinderung werden zusätzlich  erreicht.

Faszien Massage

… für einen GESUNDEN und SCHMERZFREIEN Körper!

Faszien zählen zu den kollagenhaltigen Fasern des Bindegewebes und umhüllen unseren gesamten Körper. Sie geben uns unser charakteristisches Aussehen und unsere ganz eigene Körperhaltung. Mittlerweile weiß man, dass das Bindegewebe Nerven hat und somit einen Schmerz auslösen kann. So sind es nicht immer nur die Muskeln die uns Schmerzen bereiten, sondern es kann auch unter Umständen das fasziale Gewebe sein, welches unseren Körper überzieht und Gelenke, Muskeln und Organe miteinander verbindet. 

Der Körper verliert an Elastizität, da er weniger Kollagen herstellt.Die Faszienmassage kann hier Abhilfe schaffen und dient der Behandlung von Schmerzen und Verhärtungen im Gewebe und hilft tief liegende Verspannungen zu lösen. Der Körper gibt so die Schutz- und Fehlhaltungen auf, die für ihn einmal nützlich waren, wie z.B. nach einem Unfall oder nach diversen Krankheiten (wie Bänderriss, Meniskusschaden, Knochenbruch, Bandscheibenvorfall, Arthrose, Arthritis u.v.m.).

Aber auch zu langes Sitzen am PC, Überbelastungen beim Sport (u.a. beim Joggen und Fahrrad fahren), einseitiges “Kinder tragen” oder “Tasche tragen”, falsches Sitzen beim Lesen oder Fernsehen schauen etc. können das fasziale Gewebe verkleben lassen und extreme Schmerzen auslösen.

Spezielle Berührungen und Massagtechniken geben bei der Faszienmassage dem Gewebe Gelegenheit sich auszudehnen. Sie regen somit die Durchblutung an, lösen muskuläre Verspannungen und befreien das Bindegewebe von Verklebungen und Schmerzen.

Ich arbeite punktuell an der Faszienveränderung mit knetenden, schiebenden, rollenden oder dehnenden Massagegriffen und verwende je nach Bedarf auch andere Hilfsmittel (wie z.B. Massage-Cups zum Schröpfen).

FAZIT: Wer einen gesunden und schmerzfreien Körper besitzen möchte, der sollte darauf achten, dass sein Fasziengewebe elastisch und vital ist – und bleibt!

Zusätzlich empfehle ich Ihnen meinen Präventionskurs "Faszientraining",  um Schmerzfreiheit und Wohlbefinden zu erlangen.

Meine Räumlichkeiten finden Sie hier:

Kursangebote:

Julia Fröhner
Lagerstraße 49
64807 Dieburg

Massageangebote:

Julia Fröhner
Theobaldstraße 34
64807 Dieburg

Tel.: 06071 - 920887 
Mail: info[@]julia-froehner.de